FANNY HAUSER (*1988 in Wien) studierte Kunstgeschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft in Wien und Paris. Nach Ihrer Tätigkeit als kuratorische Assistenz in der Thyssen-Bornemisza Art Contemporary in Wien war sie von Juli 2016 bis November 2017 als kuratorische Assistentin für die documenta 14 in Athen und Kassel tätig. Sie betreute die Koordination und das Management etlicher Projekte, u.a. das «Rose Valland Institut» Maria Eichhorns oder das Filmprogramm. Sie ist Mitbegründerin und Co-Direktorin des 2016 ins Leben gerufenen Kunstvereins Kevin Space in Wien. www.kevinspace.org

VIKTOR NEUMANN (*1985 in Berlin) ist freischaffender Kurator und war zuständig für Ausstellungen und Projekte u.a. im Whitney Museum of American Art (New York), Künstlerhaus Stuttgart, Kunstmuseum Bonn, Bildmuseet Umeå und dem NCCA Ekaterinburg. Er war Assistenz-Kurator der «3. Moscow Biennale For Young Art» und des «Parlaments der Körper», den öffentlichen Programmen der documenta 14. Aktuell ist er Mitglied des kuratorischen Kernteams der Bergen Assembly 2019 (Norwegen) unter der künstlerischen Leitung von Iris Dressler und Hans D. Christ, ausserdem zusammen mit Paul B. Preciado Co-Kurator des inzwischen mit unterschiedlichen europäischen Institutionen kooperierenden «Parlaments der Körper». bergenassembly.no/contributors/viktor-neumann/