NEW EXISTENTIALISM

NEW EXISTENTIALISM

Alexandra Blättler stellte ihr Ausstellungsprogramm für *KURATOR in Anlehnung an die deutsche Existenzphilosophie und den französischen Existentialismus unter das übergreifenden Motiv eines «New Existentialism». Die Ausstellungen untersuchten konzeptuelle Strategien der Gegenwartskunst zum Thema der menschlichen Existenz und ihres möglichen Scheiterns. Sie strukturierten sich in Unterkapitel, die unter Performance, Historie, Utopie, Magie und Poesie sowie Reduktion einzelne Aspekte näher beleuchteten. Im Rahmen des Umbaus der Alten Fabrik und des Umzugs in einen provisorischen Pavillon wurde der Zyklus um zwei Ausstellungen bis zum Juli 2012 verlängert.

KÜNSTLER

Bas Jan Ader / Alexandra Bachzetsis / James Beckett / Vanessa Billy / Gwenneth Boelens / Julia Born / Pauline Boudry - Renate Lorenz / Stefan Burger / Emilie Ding / Cédric Eisenring & Thomas Julier / Mathis Gasser / gerlach en koop / Florian Germann / Nicola Gobbetto / Colin Guillemet / Patrick Hari / Raphael Hefti / Dominik Hodel / Emre Hüner / Tobias Kaspar / Alicja Kwade / Alon Levin / Jen Liu / Metahaven / Fabian Marti / Adrien Missika / Ciprian Muresan / Lisa Oppenheim / Hanna Schwarz / Mona Vatamanu & Florin Tudor / Robin Watkins / Herbert Weber / Hannah Weinberger